Evangelische Pfarrgemeinde A.B.

Bad Aussee – Stainach-Irdning

Veranstaltungen und Gruppen

Treffpunkt "Glaube und Leben" Stainach

Gebetstreff Stainach

Jubilate - Chor
Probe in Stainach

Weltgebetstag

Männerrunde Stainach

Seniorennachmittag Stainach

Seniorenkreis
Bad Aussee

Ökumenischer Frauenkreis Bad Aussee

Ökumenisches Bibelgespräch in Bad Aussee

Bibelgespräch in einem Bibelseminar in Stainach ​

Frühstücksbegegnung in Stainach

Aktive Tourismusseelsorge mit vielen kirchlichen Angeboten

Unser Tourismusseelsorger Pfarrer i. R. Reinhold Heinemann hat bereits zum 2. Mal in Bad Aussee die Ferienseelsorge übernommen. Mit seiner Frau verbrachte er 4 Wochen im Juli/ August (vom 23.07. -14.08.2022)  im Sprengel Bad Aussee.

Durch die vielen kirchlichen Angebote war das eine sehr ereignisreiche Zeit. Der passionierte Camper und Wanderer bot jede Woche eine gemeinsame Wanderung für Besucher und Gemeindemitglieder an, die den jeweiligen Bedürfnissen und dem Wetter angepasst wurde. Singnachmittage waren bei uns noch nicht sehr bekannt, sind aber sehr gut angekommen.

Überhaupt ist Pfarrer Heinemann sehr musikalisch, was an seinen Querflöteneinsätzen schon im letzten Jahr deutlich wurde und was durch eine Reihe von für uns neuen und rhythmisch interessanten Liedern aus dem Gesangbuch heuer den Gottesdiensten einen gewissen Schwung verlieh. Diese Gottesdienste erwiesen sich als besondere Stärke von Pfarrer Heinemann, der in eindringlichen, gut gegliederten und geistlich tiefgreifenden Predigten auf die Grundpfeiler des Christ- Seins hinwies.

An Diskussionsnachmittagen stellte er die Frage nach einem sich deutlich nach außen bekennenden Glauben im Alltag sowie danach, wie unsere Kirchengemeinde sich entwickeln könnte. Gerade zum letzteren Thema ergab sich, dass eigentlich alle Teilnehmer Gemeinschaft und Glauben im Zentrum einer guten Kirchengemeinde sahen, wobei persönliches Vorbild in engagierter Mitarbeit, gute Organisation und Öffentlichkeitspräsenz heute wesentliche Grundpfeiler einer Gemeinde sind. Dabei gilt es der Jugend Gemeinschaftserlebnisse zu vermitteln. Das ist bei uns nicht leicht zu verwirklichen, aber  vielleicht kann man mit anderen Gemeinden wie Goisern kooperieren. Zudem sollte mit dem Zugehörigkeitsgefühl schon früh begonnen werden, was unsere „Tauftropfen“- Aktivitäten, die wir jetzt starten, ja bewirken sollen.

23.07. – 14.08.2022 Reinhold Heinemann
                                 Mobile: 0049 151 671 606 56  reinhold.heinemann@gmail.com